Rundstrahler für DMR-Repeater und Wetterstation-Sensoren montiert.

Bei schwülem Wetter trafen sich am heutigen Freitag, den 25.05.2018, Peter DL4BBU, Dave DG2YHR, Stefan DO2STH, Klaus SWL und Herbert DB9IF, auf der Halde um den Rundstrahler, für das künftige DMR-Relais und unsere Wetterstation zu montieren. Klaus brachte dazu wieder einige Leitern mit, die das klettern auf den Mast erleichterten. Unser Dave stieg auf die Leiter und war schnell an die Mastspitze geklettert. Gekonnt montierte er den Rundstrahler, an die Mastspitze. Ein fehlender Adapter verhinderte den Test der Antenne.

Die Sensortraversen der Wetterstation WS3080 waren aus Plastik. Sie waren untauglich für die ständig wechselnden Wetterbedingungen auf der Halde. Herbert baute mit Hilfe seines Sohnes Benjamin (er war für das Schweißen zuständig), eine neue Traverse und eine neue Masthalterung, aus V2A. Die Masthalterung war schnell mit Hilfe von vier 8er Holzschrauben an einer Bauwagenecke montiert. Der Mast mit den drei Traversen und den sechs, montierten, Sensoren (Regenmenge, Windgeschwindigkeit, Windrichtung, Temperatur, Luftfeuchte, UV-Index), wurde mit Hilfe von 2 Edelstahlschellen, am Masthalter, befestigt. Auch hier war wieder unser Dave die ausführende Person. Anschliessend konnten wir uns die herrschenden Wetterbedingungen, auf dem Display anschauen. Später kann man die aktuellen Wetterdaten, über unsere Webseite, im Hamnet, abrufen. Eine noch zu montierende Webcam, zeigt dann visuell, das auf der Halde, herrschende Wetter.

Am frühen Morgen, waren S, Dave und Peter als Besucher, auf der Halde um das hohe Gras zu mähen.